Texte, Texte und kein Ende

Webtext

Alle Welt redet heutzutage von Content. Content hier und Content da… Was ist das denn eigentlich? Ganz einfach! Als Content bezeichnet man in erster Linie den Inhalt einer Webseite mit einem bestimmten Nutzwert. Dieser sollte in jedem Fall einzigartig und in der Sprache Deiner Kunden geschrieben sein. Je nachdem, was die Zielgruppe erwartet und wie Du Dein Produkt positionieren möchtest, sollte der Ton angepasst werden.

Wie ist Dein Klientel? Handelt es sich um Jugendliche oder Senioren? Sind sie gut situiert oder eher Durchschnittsverdiener, Abenteurer oder doch eher gesetzt? All diese Dinge müssen beim Schreiben von guten Webtexten beachtet und umgesetzt werden.

Und selbstverständlich soll ja in erster Linie Dein Produkt ins rechte Licht gesetzt werden, leicht verständlich und ansprechend. Entscheidend ist, den Besuchern interessante Informationen zu bieten.

Werbetext

Werbetexte bewerben Dienstleistungen und Produkte. Sie unterstützen damit den Verkauf oder steigern das Unternehmensimage. Ein guter Werbetext muss informativ , motivierend und aktivierend sein und den Käufer/ Kunden/ Klienten dazu bewegen sich für das jeweils beworbene Produkt zu interessieren und eventuell seine negative Einstellung zum Produkt zu ändern. Der zentrale Erfolgsfaktor im Werbetext ist eine überzeugende, spannende Argumentation.

Beim Werbesolgan hingegen gilt: In der Kürze liegt die Würze. Die optimale Länge liegt bei 3 bis 8 Wörtern, um ihn sich auch leicht merken zu können. „Knackig, zackig, einprägsam- SO geht das!“

Keyword- Optimierung

Um für Deine Webseite ein besseres Ranking zu erreichen, werden Seiten speziell auf Keywords optimiert, da Google versucht die relevantesten Ergebnisse anzuzeigen.               Erst einmal muss eine Keyword-Recherche gemacht werden. Denn nur damit findest Du heraus welche Keywords für Dich überhaupt wichtig sind und Besucher bringen können. Über diverse Keywordplaner kannst Du ungefähre Zahlen sehen, wie häufig ein Keyword gesucht wird. Die in Frage kommenden Schlüsselwörter müssen in Abständen in Deinen Überschriften, Zwischenüberschriften und in den Texten vorhanden sein, um von Google schnell gefunden zu werden.

 Es besteht die Regel, dass eine Seite immer nur zu einem Keyword ranken kann. Genau genommen stimmt das nicht, denn es wird immer mehrere Schlüsselwörter geben, über die man diese Seite finden kann.

Also um es auf den Punkt zu bringen, wenn Du Wert darauf legst, das Google Deine Seite besser findet und weiter oben anzeigt, dann schick mir ganz einfach Deine Texte. Ich sehe sie durch, finde die richtigen Keywörter und baue sie ein.

Blogtexte

Ein Blog ist eine Online- Plattform auf dem einzelne, oder auch mehrere Personen Content (Inhalte) veröffentlichen. Es gibt inzwischen vielfältige Erscheinungsformen von Blogs. Das Spektrum reicht von Themenblogs bis hin zu Online- Tagebüchern. Die meisten Blogs haben einen thematischen Schwerpunkt, wie etwa Reise, Mode oder Rezepte. Mittlerweile haben sich zudem viele professionelle Themenblogs als anerkannte Onlinemedien etabliert. Neben privaten Nutzern haben inzwischen viele Unternehmen das Bloggen in Form eines Unternehmensblogs als Kommunikationsinstrument mit ihren Lesern entdeckt.

Beim Schreiben von Blogs sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Gute Blogtexte zeichnen sich vor allem durch den Nutzen für den Leser aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.